Perlenpflege

Perlen – nicht nur zu besonderen Anlässen !

Damit sie dauerhaft ihre sanft schimmernde Ausstrahlung behalten, sollten einige Pflegetipps beachtet werden.

Perlen lieben den Hautkontakt, denn er verhindert das Austrocknen, erhält den Lüster und damit den Glanz und Ton Ihrer Perlen.

Auf die unmittelbare Berührung mit Kosmetik reagieren sie jedoch empfindlich.

Legen Sie Ihren Perlschmuck erst nach dem Schminken und Frisieren an, da Parfüm, Cremes, Sonnenöl und vor allem Haarspray den zauberhaften Lüster Ihrer Perlen beeinträchtigen.

Reiben Sie Ihre Perlen nach dem Tragen mit einem weichen Tuch ab. Dies wird Verunreinigungen von den Perlen entfernen.

Verliebt in den seidigen Lüster !

Auch wenn Perlen ursprünglich aus dem Meer kommen, kann ihre Oberfläche am Badestrand durch die Reibung des Sands oder die Hitze der Sonne Schaden nehmen.

Bewahren Sie Ihre Perlen in einem weichen Stofftäschchen oder in einem samt-bezogenen Etui auf. Auf keinen Fall zusammen mit anderem Schmuck, damit die Perlen nicht von harten, scharfen Schmuckstücken zerkratzt werden.

Häufiges Tragen lässt Ihre Perlen strahlen !

Beim Sport und zum Saunieren sollten Sie Ihre Perlen jedoch ablegen.

Der feine seidene Faden, auf den Ihre Perlenkette aufgefädelt ist, sollte nicht mit Wasser in Kontakt kommen, da er dadurch seine Festigkeit verliert.

Eine regelmäßige Überprüfung ist angebracht, da er sich auch durch die Reibung der Perlen abnutzt.

Wir empfehlen Ihnen, sie einmal im Jahr neu aufziehen und knoten zu lassen, möglichst bevor sie gerissen ist.

Viel Freude mit Ihrem Perl-Schmuck wünscht Ihnen

die goldschmiede

© 2018 die goldschmiede