Anhänger

Phantasie ist im Spiel, Handwerkskunst bestimmt die Regeln.

Gold schmilzt bei 1063° in Sekundenschnelle, doch bis daraus ein Schmuckstück entsteht, sind eine Vielzahl von Arbeitsgängen nötig.

Was der Kopf als Idee erdenkt, wird in vielen kleinen Schritten durch gestalterisches Können in Form gebracht.

Handgearbeitet ist für die beiden Goldschmiedinnen, Sabine Stamm und Helga Speth, mehr als ein persönliches Gütesiegel für hochwertiges Schmuckdesign.

Anhänger, Silber mit Palladium und Prasiolith, Unikat, Design Stamm&Speth Anhänger, Gold mit Citrin, Unikat, Design Stamm&Speth Anhänger, Silber mit Gold und Citrin, Unikat, Design Stamm&Speth
© 2017 die goldschmiede